Warenkorb

Hilfe

Der Warenkorb dient dazu, Bilder zu sammeln und anschließend zu kaufen. Jedes Bild kann in verschiedenen Formaten in beliebiger Anzahl bestellt werden. Versand- und Bearbeitungskosten werden während des Bestellvorgang berechnet.

Range Rover Classic 3,5 ltr. 2-Türer BJ. 1977

Wir restaurieren Fahrzeuge unter anderem von Grund auf. Ist es notwendig, wird das Fahrzeug, so wie hier der Range Rover Classic 3,5 ltr. 2-Türer in alle Einzelteile zerlegt, entrostet und entlackt. Anschließend werden die Einzelteile bearbeitet, grundiert, lackiert, überholt und aufgearbeitet bzw. erneuert, neu abgedichtet und zu guter Letzt wieder zusammengebaut.

In der folgenden Bildergalerie sehen Sie die einzelnen Schritte:

Dienstag, 09. Februar 2016
Der Ursprungszustand, augenscheinlich eine sehr gute Substanz
Beim Zerlegen werden Konservierungsversuche vergangener Jahre sichtbar
Die Karosserie hat zwar sehr viel Kantenrost, jedoch auf den ersten Blick keine Durchrostungen
Hier trennen wir die Karosserie vom tragenden Rahmen
Auch am Rahmen ist viel oberflächlicher Rost vorhanden
Nun wird die Karosserie in ihre Einzelteile zerlegt
Diverse Einzelteile vor dem Sandstrahlen
Karosserie und Rahmen für das chemische Entlacken vorbereitet
Hauben und Türen für das chemische Entlacken vorbereitet
Die sandgestrahlten Einzelteile bereits für die Lackierung vorbereitet
Im ersten Schritt wird eine Epoxy-Grundierung mit hervorragendem Rostschutz aufgetragen
Im zweiten Schritt wird der Decklack aufgetragen
Die fertig lackierten Klein- und Achsteile
Der Rahmen nach der Tauchbadentlackung
Hier erfolgt die Konservierung von innen zuerst mit einem säurehärtendem Rostschutz und dann ebenfalls eine Versiegelung mit Epoxy-Grundierung. Das Einbringen der Farbe erfolgt hier über spezielle Hohlraumsonden
Die Karosserieteile nach dem chemischen Entlacken
Vor dem Grundieren werden sämtliche Falzen, Nähte und Blechüberlappungen mit verdünnter EP-Grundierung behandelt
Hier sieht man wie die verdünnte EP-Grundierung selbst durch engste Blechüberlappungen kriecht
Sämtliche Karosserieteile werden vor der Grundierung so behandelt
Hier erfolgt die Behandlung des Rahmens mit Epoxy-Grundierung
Der Rahmen in seiner Endlackierung
Hohlräume und Falzen der Karosserie werden ebenfalls von innen mit einer entsprechenden Sonde beschichtet
Die Türen werden innen mit einer Hakensonde auslackiert
Fertig grundierte Karosserieteile, hier in grüner EP-Grundierung
Die Hinterachse vor ihrem Zusammenbau
Sämtliche Lager und Dichtungen werden erneuert
Überholung der Bremssättel
Hinterachse einbaufähig
Die Vorderachse wird ebenfalls komplett neu gelagert, abgedichtet und eingestellt
Sämtliche Gummibuchsen im Fahrwerk haben wir ersetzt
Nun wird der Rahmen mit den aufgearbeiteten Teilen komplettiert
Achsen und Fahrwerk sind soweit wieder am Rahmen montiert
Im Detail: Die Hinterachse
Im Detail: Die Vorderachse
Im Detail: Wie neu!